Von euer Abteilungsleiter, 23. Juni

 

Liebe Aktive und Freunde der Tennisabteilung,BTV Verbandsspiele

Der BTV hat beschlossen, dass die Spiele der Verbandsrunde stattfinden können. Zwar unter Beachtung von Richtlinien und Konzepten, die von dem Verband auf Basis der Landesverordnungen von Anfang Juni erstellt wurde. In Prinzip sollte jeder von diesen Verordnungen, die auf der Startseite des BTVs als PDF-Dokumente zu finden sind, Kenntnis nehmen. Die Richtlinien und Konzepte findet man auf der gleichen Seite des Verbandes als PDF-Datei.

 

Zuerst einige Quoten aus der Mitteilung der Verbandsleitung.

  • Die Sommerrunde des Badischen Tennisverbands (BTV) findet statt. Der Spielbetrieb wird ab dem 15. Juni 2020 aufgenommen. Im weiteren Verlauf sollen im Erwachsenenbereich die Sommerferien angeschnitten werden, sodass der letzte Spieltag für den 09. August vorgesehen ist. Im Jugendbereich wird hingegen ein Saisonende am 26. Juli angestrebt.
  • Neben der grundsätzlichen Erlaubnis, den Wettspielbetrieb aufzunehmen, war es besonders wichtig, dass auch die Umkleiden sowie Duschen genutzt werden können und auch ein Aufenthalt auf der Tennisanlage neben dem eigentlichen Tennisspiel möglich ist.
  • Gespielt wird aufgrund der aktuellen Situation ohne Auf- und Abstieg.
  • „Der Mannschaftsspielbetrieb ist jedoch ein wichtiger Faktor für die soziale Interaktion in Vereinen. Daher wollten wir von Anfang an allen Vereinen und Mannschaften, die auf diese tragende Säule des badischen Tennissports nicht verzichten möchten, die Möglichkeit dazu geben“ erklärte Nico Weschenfelder, BTV-Sportwart.

Was bedeutet das für unseren Spielbetrieb und die Verbandsspiele?

  • Es gibt einen veränderten Spielberichtsbogen (auf Papier), worin neben dem Spielbericht auch die Namen, TN und Unterschriften der Betreuer beider Mannschaften eingetragen werden. Dieser Bogen muss vom Heimverein 4 Wochen aufgehoben werden. Es sind drei Betreuer pro Mannschaft erlaubt.
  • Zuschauer sind verboten. Ausnahme: eine andere CoronaVO kommt zur Anwendung, wie beispielsweise die Abstandsregelung. Weil diese bei auf unserer Anlage ohne Probleme eingehalten werden kann, sehe ich darin kein Problem. Nur der Aufenthalt in unserem Pavillon soll vermieden werden.
  • Umkleide und Duschen nach dem Spiel ist erlaubt. In unserer Umkleide/Duschraum dürfen sich max. 3 Personen aufhalten. Laut dieser Richtlinie dürfen Umkleide und Dusche nach einem Training nicht benutzt werden.
  • Die Verpflegung der Mannschaften findet bei uns im Klubrestaurant statt und unterliegt damit bei uns der Gaststätten-Corona VO. Termine der Heimspiele werden wir mit dem Wirt absprechen. Die Verpflegung der Mannschaften während dem Spiel entfällt teilweise für unsere Spiele. Die Damen Ü40 haben 2 Auswärtsspiele, die GECler stellen nur Wasser bereit. Bei den Jugendspielen sollte das Augenmaß unserer Betreuer reichen. Wie es bei der Mixed-Runde läuft werden wir später sehen.
  • Die neuen Spielpläne der Damen Ü40 und des GEC findet ihr auf unsere Webseite. Zur Vollständigkeit ist der Spielplan der U18 gemischte Mannschaft wieder mit aufgenommen.
  • Ob wie geplant am 1. August unser Sommerfest mit Mixed Turnier stattfinden kann, muss noch erörtert werden.