Was ist noch zu tun?

Trotz das fast perfekte Aussehen der Anlage sind noch einige Arbeiten zu erledigen.   

  1. Auf dem Weg hinter Platz 4 Splitt verteilen und Platten verlegen (erst wenn der Splitt vorhanden ist).
  2. Weg entlang dem Fussballplatz Erde hochziehen und ebnen.

Da die Durchfuehrung dieser Arbeit abhängt von noch zu erledigenden Tätigkeiten der Firma Klenert, werden wir zu gegebener Zeit dazu aufrufen.

Wie leicht zu erkennen ist, wachsen die Böschungen schnell. Es muss also regelmässig gemäht werden. Es sind gute Werkzeuge (Rasenmäher, motorisierte Sensen, Heckenschneider) vorhanden, sodass man in 1-2 Stunden recht viel machen kann. Diese Arbeit ist sicher nicht jedermanns Sache, jedoch meldet euch bei Jörn Patzelt oder bei mir wenn er helfen könnt.

Weiter möchte ich die Platzpflege noch mal benachdrücken.

  • Wässern bevor man spielt. Jeder Platz muss vor Spielbeginn beregnet werden. Die linker Seite 5-6 Minuten (Zeituhr oben), die Waldseite 3-4 Minuten (Zeituhr unten).
  • Nach dem Spiel die Plätze bis zum Aussenrand abziehen. Dabei drauf achten, dass der Balken über den Boden schleift und nicht angehoben wird. Somit werden kleinere Unebenheiten ausgeglichen. Nach dem Abziehen, wieder Wässern wie oben.
  • Jeder der auf dem Platz geht, sollte ein Unkrautstecheisen oder Messer dabei haben um Unkraut was spriesst, gleich dem garaus zu machen. Werkzeuge sind in der Garage vorhanden.