Arbeitseinsatz auf unserer Anlage

Am Samstag, 11. März, fand der erste offizielle Arbeitseinsatz auf unserer Anlage statt. Enttäuschend war die Beteiligung, hatte ich doch mit 6-8 Helfern gerechnet. Ich habe durchweg Verständnis dafür, dass man wegen privater Verpflichtungen nicht kommen kann, andererseits erwartet jeder zum Saisonanfang eine perfekte, neu-präparierte Anlage vorzufinden. Um dahin zu kommen bleibt auch Einiges an Arbeit übrig, die von den Aktiven erledigt werden muss.

Es ist beachtlich, was Jörn, Wilfried, Manfred und Iris bereits erledigt haben. Aber wir müssen dran bleiben und laden am kommenden Samstag zu einem weiteren Arbeitseinsatz ein. Beginn ist wieder ab 9:00 Uhr und Ende gegen 12:30 Uhr. 

Die anstehenden Aufgaben rangieren von leicht bis schwer, z.B. soll die Böschung noch einmal gründlich abgerecht werden. Laub, das liegen bleibt, sammelt sich irgendwann auf dem Tennisplatz! Gestrüpp, das über den Randsteinen waldseitig und hinter Platz 4 liegt, muss rigoros gekürzt werden. Die Hänge links und rechts der Auffahrt sollten ebenso abgerecht und das gesamte Gestrüpp geschnitten werden. Neben den neuen Wegen sollte der Boden einigermaßen geebnet werden (schwere Arbeit). Den anfallenden Grünabfall sollten wir in Laubsäcken sammeln (bitte mitbringen) und zum Grüncontainer abfahren. Weiter liegt einiger Abfall herum, den wir vorne ablegen, damit er per Container entsorgt werden kann.

Ich bitte um eure Rückmeldungen.