Generalsanierung der Plätze hat begonnen!

Am Montag, 17. Oktober 2016, rollten die Bagger der Firma Klenertz an und es wurde mit dem Abtragen der oberen Ziegenmehlschicht und dem Entfernen des Außenzauns begonnen. Eine etwa 10 cm hohe Schicht wurde abgeschoben und zum Abtransport auf Platz 1 aufgehäuft. Nun konnte man auch den Grund der Feuchteproblematik klar erkennen. In der abgetragenen Schicht wurden 5-6 cm dicke Schollen gefunden, die hart und undurchlässig waren. Somit konnte Wasser in der Schotterschicht  nicht mehr von oben durchsickern und abgeführt werden. Die Plätze, vornehmlich Platz 1, konnten nur durch Sonneneinstrahlung trocken.

Anbei ein paar Bilder von Jörn, die einen Eindruck vom jetzigen Zustand vermitteln. 

 

   

 

Nach dem Abfahren des Ziegenmehls wird die Schotterschicht noch aufgelockert, damit sie durchlässiger wird, und danach geebnet. Auch die Drainage wird wieder instandgesetzt. Nachdem der neue Zaun gerichtet ist, wird voraussichtlich im Februar die neue Gravelschicht aufgebracht und die Netzposten einbetoniert. Wir rechnen mit rechtzeitiger Fertigstellung, damit die neue Saison wieder wie üblich Ende April wieder beginnen kann.

Wichtig: Die U-Steine wurden von den Plätzen geräumt und sollten entsorgt werden. Wer Interesse hat an den U-Steinen hat, kann diese nach Rücksprache mit Siegfried abholen.

Für weitere Information wird an die Projektleiter Holger und Siegfried verwiesen.