Schleifchenturnier am 30. April

Zur Eröffnung der Saison spielten 6 Damen sowie 6 Herren ein Schleifchenturnier. Obwohl bereits zum 2ten Mal, war es nicht immer für alle Teilnehmer deutlich wie ein Schleifchenturnier verläuft. Bei Beginn eines Schleifchenturniers erhalten alle Mitspieler z.B. 5 Schleifchen. In diesem Fall 5 Kärtchen  "Deutschland spielt Tennis". Anschließend werden die Paarungen ausgelost. Prinzipiell Mixed. Die Paare spielen 20-25 Minuten. Nach Ablauf der Zeit wird das laufende Spiel ausgespielt. Danach gibt der verlierende Dame ihr Schleifchen der gewinnenden Dame. Ebenso macht es der verlierende Herr. Bei Gleichstand wird nichts ausgetauscht.

Die nächste Runde wird neu ausgelost, wobei darauf geachtet wird, dass neue Paarungen zustande kommen. Der Turnierleiter Gerard wurde bei der Auslosung und Zeitnahme sehr gut unterstützt von Susan Katz und Florian Neumann.

Es werden 4 oder 5 Runden gespielt. Am Schluss muss jeder seine Schleifchen zählen. Der Herr und Dame mit den meisten Schleifchen ist der Sieger. Diejenigen mit den wenigsten erhalten einen Trostpreis. Es wurden 4 Runden gespielt. Damit es aufgeht, war Helga bereit als Mann teilzunehmen unter dem Pseudonym Henk.

Trotz aller Erklärungen war es doch offenbar nicht so einfach. Bei 6 Herren und 6 Damen sind jeweils 30 Schleifchen im Spiel und sollten am Ende wieder abgegeben werden. Bei unserem Turnier hat es bei den Damen gut geklappt, weil 30 Schleifchen zurück kamen. Nach Zählen der Schleifchen der Herren kam der Turnierleiter auf 31 Schleifchen, sodass einer der Herren geschummelt hat. Da dies au das Ergebnis keinen Einfluss hatte, wurde auf die Ermittlung des Schummlers verzichtet. Bilder vom Turnier sind auf dem gleichen Server zu finden wie die der Saisoneröffnung.

Damen  Schleifchen
Sina 7
Heidrun 7
Birgit 5
Martina 5
Iris 3
Betty  3
Herren Schleifchen 
 Alois 9
Roland 7
Rolf 5
 Simon 4(?)
Henk 3
Martin 3