Die Gentelmänner vor den Saisonstart.

Die Stupfericher Gentlemen gehen mit erneuten Engagement in die diesjährige Verbandsrunde. Ein anspruchsvolles Programm liegt vor uns mit spielstarken Mannschaften wie Ebersteinburg und Rußheim-Liedolsheim, aber auch alte Freunde wie die Beiertheimer und die Otterweierer. Gleich im ersten Spiel  am 5. Mai ab 17:00 Uhr treffen wir die Freunde aus Beiertheim. Der Gesamtspielplan ist zu finden in unserem Web auf http://tennis.sg-stupferich.de/index.php/gec-runde-2017.html .

Unsere GEC-Mannschaft besteht in diesem Jahr aus ca. 10 spielfreudigen und siegeswilligen Tennisspielern. Dieser Spielerstammbestand ist für die Tennisverbandsrunde ausreichend, weil pro Spiel 8 einsetzbar sind, so dass keine Spielverpflichtung für jeden Spieler besteht.

Auch Spielerbestände verändern sich Zu- und Abgänge. In den letzten Jahren haben die Abgänge und die Zahl der Spieler im Standby-Modus (Verletzungen, Ersatzteileinbau etc.) so stark zugenommen, dass wir den Spielbetrieb nur mit Mühe und Not aufrechterhalten haben.

Die zahlreichen Zugänge im letzten Jahr haben den Spielernotstand verringert. Rolf Bossmann, Walter Kritikos, Simon Leimbeck, Nico Kohler, Ralf Kirchgäßner (beiden sind aktuell nicht einsetzbar) haben zu einer An- und Bereicherung der GECler beigetragen. Zudem erwarten wir die baldige Genesung von Martin Neumann und Dieter Rau. Wir sehen der neuen Saison optimistisch entgegen und hoffen auf einen größeren sportlichen Erfolg als im letzten Jahr.

Auch in dieser Runde treffen wir auf Mannschaften, mit denen uns nicht nur ein Tennismatch, sondern ein freundschaftliches Verhältnis verbindet, und auf Mannschaften, gegen die wir bisher noch nicht gespielt haben. So gesehen wird es für uns eine abwechslungsreiche Runde werden.
Falls Sie es noch nicht wissen: unsere Spielweise und unsere -verlautbarungen sind sehr amüsant und unterhaltsam. Besuchen Sie einfach unsere Heim- und Auswärtsspiele. Wir freuen uns, Sie auf der Anlage zu begrüßen.